Lacrosse
verantwortlich:

 

Lacrosse ist der wohl schnellste Sport auf zwei Beinen und verbindet Kondition, Geschick, Kraft und Taktik. Einst wurde Lacrosse von den Ureinwohnern der
Ostküste Nordamerikas, den Indianern, als spirituelles Spiel, das ‚Medicine Game‘ erfunden. Somit zählt Lacrosse zu einer der ältesten Mannschaftssportarten der Welt. Ursprünglich wurde ein Lacrossespiel zur Kriegsvorbereitung genutzt, aber auch zur Vermeidung von Kriegen zwischen den Stämmen.
Heute wird Lacrosse primär in Nordamerika als klassische College-Sportart gespielt. Doch Lacrosse ist auch weit über den Grenzen Amerikas vertreten. So ist das aktuelle Ziel des World Lacrosse Verbands, Lacrosse 2028 wieder olympisch zu machen.

Lacrosse ist ein dynamisches Spiel, das als Mischung aus Eishockey, Basketball und Handball beschrieben werden kann. Nach Reglement treten 6-10 Spieler:innen gegeneinander an. Lacrosse wird mit Netzschlägern, den Sticks, aus Metall und Kunststoff gespielt. Mit diesen wird ein Tennisball großer Hartgummiball zwischen den Feldspielenden hin und her gepasst, um ihn dann im gegnerischen Tor zu platzieren. Herrenlacrosse, aber auch Damen Boxlacrosse sind Vollkörperkontaktsportarten. Als Schutz dienen Helm, Handschuhe und andere Protektoren. Die für Olympia angedachte Variante namens Sixes ist nicht so körperbetont. Bei der Damenvariante wird fast komplett auf Schutzkleidung verzichtet.
Dieser Kurs ist an dem Sixes Spiel angelehnt und richtet sich an Damen und Herren.

Der Kurs ist sowohl für Anfänger:innen und erfahrene Lacrossespieler:innen geeignet. Leihausrüstung ist vorhanden!

 

Ausrichter: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 

Lacrosse is probably the fastest sport on two legs and combines fitness, skill, strength and tactics. Lacrosse was once invented by the Native Americans on the east coast of North America, the Indigenous, as a spiritual game, the ‘Medicine Game’. This makes Lacrosse one of the oldest team sports in the world. Originally, lacrosse games were used to prepare for war, but also to prevent wars between tribes.
Today, lacrosse is played primarily in North America as a classic college sport. Yet, lacrosse is also played far beyond America's borders. The current goal of World Lacrosse (the international governing body of lacrosse) is to make lacrosse an Olympic sport again in 2028.

Lacrosse is a dynamic game that can be described as a mix of ice hockey, basketball and handball. According to regulations, 6-10 players compete against each other. Lacrosse is played with net sticks made of metal and plastic. These are passed back and forth between the field players to place a tennis ball-sized hard rubber ball in the opponent's goal. Men's lacrosse and women's box lacrosse are full-body contact sports. We use helmets, gloves and other protective gear for protection. The variant intended for the Olympics, called Sixes, is not as physical. The women's version has almost no protective gear at all.
This class is based on the Sixes game and is aimed at both men and women.

The class is suitable for beginners and experienced lacrosse players. Rental equipment is available!

 

Organiser: Otto von Guericke University Magdeburg

 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1240A/FDi17:00-18:30MSA17.10.-23.01.Ruben Lampe, Caroline Tiedtke
10/ 20/ -- €
10 EUR
für Studierende/Azubis

20 EUR
für Mitarbeitende

Ansprechpartner: sportzentrum@ovgu.de